Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Jugendschutz

Drogen
Jugendschutz
Mehr als Schutz vor Alkohol und Drogen: Informationen zum Jugendschutz

Jugendschutzgesetz:

  • Aufenthalt bei Disco-Veranstaltungen
  • Kinobesuch
  • Abgabe/Konsum Tabakwaren und Alkohol
  • Schutz vor negativem Einfluss der Medien (Jugendmedienschutz)

Angesprochen sind in erster Linie die Veranstalter und Gewerbetreibende sowie Anbieter von Internet und Rundfunk
 

Jugendschutz-Trainer

Der neue "Jugendschutz-Trainer" dient dazu, die Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes verständlich und praxisnah zu erläutern. Durch ein interaktives Multiple-Choice-Verfahren, das im Aufbau an die theoretische Führerschein-Prüfung erinnert, kann das Wissen rund um den Jugend- und Jugendmedienschutz am Beispiel von häufig auftretenden Fragestellungen überprüft und vertieft werden.

Gerne sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sachgebiets Kriminalprävention/Opferschutz bereit, Fragen zum Thema Jugendschutz auch im Rahmen von Vortragsveranstaltungen und Projekten zu beantworten.