Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Telefonberatung zur Passwortsicherheit

Telefonberatung zur Passwortsicherheit_KPB HX
Telefonberatung zur Passwortsicherheit
Am 09.02.2021 findet der "Safer Internet Day" statt. Daher bietet die Polizei Höxter eine Telefonberatung zur Passwortsicherheit an.

Die aktuelle Präventionskampagne "Mach dein Passwort stark!" erinnert an die notwendige Achtsamkeit im Umgang mit persönlichen Daten in der digitalen Welt. Die Nutzung sicherer Passwörter trägt im Wesentlichen zum eigenen Schutz vor Betrug im Internet bei. Neben der Kreativität der Passwörter spielt auch die Verwendungshäufigkeit eine entscheidende Rolle.

Passend zum "Safer Internet Day" findet am Dienstag, 9. Februar, eine telefonische Beratung durch die Kreispolizeibehörde Höxter statt. In der Zeit von 09.00 bis 11.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr ist Katharina Willberg im Rahmen der Kriminalprävention unter der Telefonnummer 05271/962-1353 erreichbar. Neben der Beantwortung von Fragen werden nützliche Tipps im Umgang mit Passwörtern gegeben. Auch Informationsmaterial kann bei Bedarf zugesandt werden.

Grundsätzlich sollten beispielsweise bei Zugängen von E-Mail-Diensten und Online-Shops immer starke Passwörter verwendet werden. In diesen Bereichen kommt es häufig zum Angriff durch Cyberkriminelle. Die Opfer entsprechen dabei allen Alters- und Bildungsschichten. Trotz eines zunehmenden Datenmissbrauchs im Internet, ergreift laut der Studie "Digitalbarometer 2020" der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes sowie des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik nur jeder Zehnte geeignete Schutzmaßnahmen.

Als wichtigster Hinweis gilt daher, dass ein Passwort mindestens aus zehn Zeichen bestehen, Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen enthalten sollte. Sogenannte Passwortsätze können als Gedächtnisstütze dienen. Dabei wird ein individueller und einprägsamer Satz gebildet, dessen Anfangsbuchstaben der einzelnen Wörter zu einem Passwort zusammengesetzt werden. Eine weitere Empfehlung ist die Nutzung eines eigenen sicheren Passwortes für jeden Online-Zugang. Damit wird das Risiko verringert, dass Kriminelle in sämtliche Accounts eindringen können, sollte es einmal zu einer Sicherheitslücke gekommen sein. Weitere informative Hinweise sind unter www.mach-dein-passwort-stark.de zu finden.