Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Tipps gegen Alkoholmissbrauch

Hinweise zum Umgang mit Alkohol
Tipps gegen Alkoholmissbrauch
Für Jugendliche und ihre Eltern sind Alkohol und seine Gefahren häufig ein Thema.
In zwei Flyern hat Steuerungsgruppe „GigA“ im Kreis Höxter alle wichtigen Informationen zusammengefasst.
von Katharina Willberg

Alkoholkonsum - Was ist eigentlich erlaubt? Und was passiert mit meinem Körper, wenn ich Alkohol getrunken habe? Diese und weitere Fragen werden in dem Flyer beantwortet, der sich an Jugendliche richtet. Acht wichtige Tipps für einen klaren Kopf werden aufgezeigt.

Eltern hingegen stellen sich häufig die Frage, wie sie bei Alkoholkonsum ihres Kindes/ ihrer Kinder reagieren sollen. Welche Möglichkeiten bestehen und worauf zu achten ist, wird in dem Flyer für Eltern dargestellt.

Die Steuerungsgruppe GigA (Gemeinsam initiativ gegen Alkoholmissbrauch bei Jugendlichen) verfolgt bereits seit einigen Jahren das Ziel, riskanten Alkoholkonsum bei Kindern und Jugendlichen zu verhindern und ein Bewusstsein für einen verantwortungsvollen Umgang zu schaffen. Die Kreispolizeibehörde Höxter ist neben weiteren Mitgliedern Teil dieser Steuerungsgruppe, die seitens des Caritas-Verbandes im Kreis Höxter koordiniert wird. Durch die verschiedenen Akteure werden gemeinsame nachhaltige Maßnahmen im Rahmen der kommunalen Alkoholprävention geschaffen.

Die beiden Flyer stehen zum Download bereit und sind bei der Kreispolizeibehörde Höxter auch als Druckversion verfügbar.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110