Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Vor Besuch der Polizeiwachen: Besser anrufen!

Off
Vor Besuch der Behörde besser anrufen
Vor Besuch der Polizeiwachen: Besser anrufen!
Die Kreispolizeibehörde Höxter möchte als Vorsorgemaßnahme den Besucherverkehr in den Dienstgebäuden auf das Notwendigste begrenzen. Alle Bürgerinnen und Bürger sollten sich vor einem Besuch zunächst telefonisch melden.
PLZ
37671
Polizei Höxter
Von Jörg Niggemann

Die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger der Region steht für die Kreispolizeibehörde Höxter an erster Stelle. Die Polizei wird auch in dieser besonderen Situation rund um die Uhr als verlässlicher Ansprechpartner erreichbar sein. Aufgabe der Polizei ist die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit auch in Zeiten der der Corona-Pandemie. Dies geht nur mit gesunden Polizeibediensteten.

In der Kreispolizeibehörde Höxter werden alle notwendigen Vorsorgemaßnahmen gegen die Verbreitung des Virus unter den Polizeibeschäftigten getroffen.

 Die Kreispolizeibehörde Höxter hat sich dazu entschlossen, den persönlichen Kontakt von Angesicht zu Angesicht, soweit es sinnvoll ist, einzuschränken und den Besucherverkehr in den Dienstgebäuden auf das Notwendigste zu begrenzen. Die KPB Höxter bittet alle Bürgerinnen und Bürger, sich zunächst telefonisch zu melden. So können die Mitarbeiter bereits telefonisch klären, wie sie helfen können und ob ein persönliches Erscheinen notwendig ist.

 Viele Angelegenheiten lassen sich auch per E-Mail, Post oder telefonisch regeln, so dass ein direkter persönlicher Kontakt nicht notwendig ist.

 Daher sollten Bürgerinnen und Bürger nur in unaufschiebbaren Angelegenheiten persönlich die Polizeistandorte aufsuchen.

 Auch die regelmäßigen Sprechzeiten der Bezirksdienste finden derzeit nur noch nach telefonischer Absprache statt.

Ziel ist, Erkrankungen der Bediensteten so weit wie möglich zu verhindern und somit die Funktionsfähigkeit der Polizei und die Sicherheit im Kreis Höxter zu gewährleisten.

 Die Vermeidung unnötiger Übertragungswege der Infektion hat auch im persönlichen Umgang zum Beispiel in einer Polizeiwache höchste Priorität.

 Die telefonischen Erreichbarkeiten der drei Wachstandorte im Kreis Höxter:

  • Kreispolizeibehörde Höxter:  05271/962-0
  • Wache Warburg:                   05641/7880-0
  • Wache Bad Driburg:              05253/9870-0
  • Fax:                                        05271/962-1298
  • Email: poststelle.hoexter@polizei.nrw.de
     
    In Notfällen ist die Polizei Höxter unter der Notrufnummer 110 jederzeit erreichbar.