Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Erneut Diebstahl in Höxter

Off
Erneut Diebstahl in Höxter
Am Dienstag, 05.06.2018, hat sich erneut ein dreister Diebstahl in einer Wohnung in Höxter ereignet. Gegen 10.55 Uhr, klingelte ein bislang unbekannter Mann an der Haustür einer 81-jährigen Frau im Abbentalsweg.

Als die Frau die Tür öffnete, gab dieser Mann an, dass er nicht mehr gebrauchte Gegenstände aufkaufen und hierfür gut bezahlen würde. Im weiteren Verlauf gelang der Mann ins Haus und entwendete mehrere Schmuckstücke. Der Mann wird als ca. 175 cm groß, etwa 35 bis 40 Jahre alt und mit Stoppelbart im Kinnbereich beschrieben. Er trug eine graue Basecap, ein rotbraun kariertes Hemd und blaue Jeans. Seine Aussprache war hochdeutsch. Inwieweit der Mann auch für eine Tat am Montag, 04.06.2018, in Höxter in Frage kommt, steht noch nicht fest. Hierzu müssen die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei noch abgewartet werden.

 

Zum Schutz vor Trickbetrügern an Haustüren rät die Polizei:

 - Keine Fremden in die Wohnung lassen

 - Besucher vor dem Öffnen der Tür ansehen (Türspion, Blick aus dem    Fenster), Türsprechanlage benutzen

 -Tür immer nur mit vorgelegtem Sperrbügel öffnen

 - Bei unbekannten Besuchern Nachbarn hinzuziehen oder Besucher zu späterem Termin bestellen, wenn eine Vertrauensperson   anwesend  ist

 -Gegen zudringliche Besucher notfalls auch energisch wehren (laute Ansprache, Hilferuf)

 

Denn:

Erstes Ziel aller Trickdiebe und -betrüger an der Haus- oder Wohnungstür: Sie wollen eingelassen werden, damit sie mit dem Opfer allein sind. So brauchen sie keine Zeugen und keine Hilfe für das Opfer zu befürchten.

 

Die Polizei in Höxter, Tel. 05271 - 9620, fragt: Wer kann Hinweise zum mutmaßlichen Täter geben?