Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Baumpflanzaktion der Kreispolizeibehörde Höxter

Baumpflanzaktion der Kreispolizeibehörde Höxter
Baumpflanzaktion der Kreispolizeibehörde Höxter
Unter dem Motto "Verwurzelt im Kreis Höxter - Die Polizei pflanzt Bäume" haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreispolizeibehörde Höxter in Brakel drei Eichen in der Mitte des Kreises Höxter gepflanzt.

Die drei gepflanzten Bäume stehen symbolisch für die drei Standorte der Kreispolizeibehörde Höxter in den Städten Bad Driburg, Höxter und Warburg.

Sie wurden im Beisein von Behördenleiter Landrat Michael Stickeln, dem Bürgermeister der Stadt Brakel Hermann Temme und dem städtischen Förster Harald Gläser gepflanzt.

Zusammen mit Polizeidirektor Christian Brenski (Abteilungsleiter Polizei) pflanzten stellvertretend für alle Angehörigen der Kreispolizeibehörde Höxter Juliana Laubichler (Kriminalpolizei in Höxter), Nicole Hennemann (Verkehrsdienst in Bad Driburg) und Fabian Bier (Kommissaranwärter in Warburg) die klimaresilienten Bäume ein.

Die Beteiligten freuen sich, auf diesem Wege einen Betrag zum Klimaschutz zu leisten.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110